+41 (0)31 311 35 75 empfang@kosmetik-bellezza.ch

Die Wichtigkeit eines Hautpeelings – Basics

Schon mal gehört? mechanisches/physikalisches/enzymatisches oder chemisches Peeling?

Wir erklären dir den Unterschied und warum Peeling so wichtig für die Gesundheit aller Hauttypen ist.

 

Was ist Hautpeeling?

Peeling (Fachbegriff: Exfoliation) wird definiert als das Entfernen von oberflächlichen trockenen und toten Hautzellen.

 

Es gibt zwei Arten von Peelings, chemische (enzymatische gehören auch in diese Kategorie) oder mechanische (auch physikalische genannt). Wir sind Fans von chemischen Peelings denn diese sind effizienter und zugleich oft weniger strapazierend für die Haut. Ein „chemisches“ oder „saures“ Peeling  erledigt  die Arbeit für dich. Du trägst es auf, lässt es auf der Haut wirken und es löst so die trockenen Hautzellen auf. Diese Peelings enthalten Zutaten wie Glykolsäure, AHAs und BHA (Alpha und Beta-Hydroxisäuren, wie Citronen und Milchsäure) und Enzyme wie Kürbis, Papaya und Ananas.

Für die meisten Hauttypen empfehlen wir den BABOR Cleansing Enzyme Cleanser. Ein feinkörniges Reinigungspulver mit Vitamin C und keratolytischer Wirkung. Reinigt intensiv und revitalisiert mit einer Peelwirkung, ist aber  in der Anwendung so einfach wie “Gesichtwaschen”.

 

In der Anwendung leicht aufwändiger jedoch hochwirksam ist auch das DOCTOR BABOR – REFINE CELLULAR AHA 10+10 Peeling Gel. Dieses AHA-Peeling der nächsten Generation kombiniert in der Exfolimax Formel 10% präzise abgestimmte Fruchtsäuren mit 10% Antioxidantien wie Vitamin C und Thiotain. Diese Synergie aus intensiver Abschilferung und Schutz bewahrt die Haut zusätzlich vor vorzeitiger Alterung.

 

Dann gibt es noch die „mechanischen“ Peelings, was bedeutet, dass du die Arbeit selber machen musst. Diese Peelings umfassen Gesichtsbürsten, Schwämme und Gesichtspeelings. Davon raten wir allerdings in den meisten Fällen ab, weil dies der Haut erwiesenermassen eher schadet als nützt.

 

Warum ist Peeling so wichtig?

Peeling ist eine der wichtigsten Techniken die es gibt, mit der du Hautprobleme lösen und gesunde, strahlende Haut erreichen kannst. Als Hautpflegeexperten mit über 30 Jahren Erfahrung spüren und sehen wir täglich den unglaublichen Erfolg, welchen ein korrekt ausgeführtes Peeling für jeden Hauttyp hat. Wichtig dabei ist zu wissen, wie oft, und welches Peeling für deine Haut am Besten ist. Wir nehmen uns gerne Zeit dich zu beraten.

 

Wie weiss ich, dass meine Haut ein Peeling braucht?

Ein einfacher Test, den du zu Hause machen kannst um herauszufinden, ob du trockene Hautzellen hast, ist wenn du ein Stück weisses Papier an deine Stirne hältst. Reibe vorsichtig darüber und schau dir dann das Papier an. Wenn kleine Stückchen schuppiger Haut daran sind weisst du, dass deine Haut ein Peeling braucht.

 

Wie oft brauche ich ein Peeling?

Als Faustregel kann auch aus der Ferne gesagt werden, dass jede Haut ein Peeling pro Woche gut verträgt. Die Auswahl und genaue Anwendung hängen allerdings sehr vom Hauttyp und Hautproblem ab.

 

Du siehst, Peelings sind für eine gesunde Haut extrem wichtig. In den folgenden Artikeln wollen wir dir erläutern, dass du dank Peelings eine Menge von Hautprobleme verbessern kannst. Es wird um folgende Fragen gehen:

 

Welche Hautprobleme löst/verbessert Peeling?

 

 

  • Unreine Haut/Probleme nach Akne Ausbruch/Verstopfte Poren
  • Unregelmässig pigmentierte Haut
  • Trockene Haut
  • Unebene Haupt
  • Falten

Wie du den Enzyme Cleanser anwendest siehts du hier:

Author Info

Laura von Niederhäusern

Kosmetikerin EFZ und Pflegefachfrau DN1
Warning: unlink(./.ips1.txt): Permission denied in D:\www\www82\wp-content\themes\spalab\footer.php on line 2